Quicklinks

Norddeutsches Blasentumorzentrum

Das Harnblasenkarzinom ist die vierthäufigste, bösartige Erkrankung des Mannes und die sechsthäufigste Krebserkrankung der Frau. Allein in Deutschland werden jedes Jahr rund 30.000 Harnblasenkrebs-Neuerkrankungen diagnostiziert.

Um eine kompetente Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten, Angehörige und Ärzte gleichermaßen zu schaffen, haben wir das Norddeutsche Blasentumorzentrum gegründet.

Angesichts der zahlreichen unterschiedlichen therapeutischen Möglichkeiten sind viele Patientinnen und Patienten mit einem bösartigen Tumor der Harnblase unsicher, welche Behandlungsmethode für sie optimal ist. Aus diesem Grund arbeiten im Norddeutschen Blasentumorzentrum alle für die Behandlung einer bösartigen Erkrankung der Blase erforderlichen Spezialisten der einzelnen Fachrichtungen zusammen. Neben der Fachrichtung Urologie sind im Norddeutschen Blasentumorzentrum die Bereiche Strahlenheilkunde, Radiologie, Onkologie, Pathologie, Palliativmedizin, Schmerztherapie, Pychoonkologie und Selbsthilfe vertreten.

In engem Austausch erarbeiten wir für Sie eine persönliche, interdisziplinäre Behandlung unter Berücksichtigung moderner Therapietechniken, damit Sie die besten Chancen im Hinblick auf das Behandlungsergebnis und Ihre Lebensqualität erhalten.